Lösungen zur Lärmdämmung

Große Büroflächen – oft integriert in moderne Architekturen oder alte Industriegebäude – stellen eine akustische Herausforderung dar. Reden viele Menschen in einem großen Raum durcheinander und kommen übliche Bürogeräusche dazu, entsteht im Handumdrehen eine dichte Geräuschkulisse. Lärm schwächt das Konzentrationsvermögen und beeinträchtigt die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Unsere Planungsexperten machen sich im Rahmen der Planung Ihrer Raumsysteme umfassende Gedanken über die Raumakustik und integrieren geeignete Maßnahmen – wie eine Akustikkabine – um jedem Ihrer Mitarbeiter einen angemessen ruhigen Arbeitsplatz zu bieten.

Vielfältige schalldämpfende Maßnahmen

Es gibt vielfältige schalldämpfende Maßnahmen. Die Verwendung von akustischen Materialien für Büroregale hilft, Schall zu schlucken. Teppichböden dämpfen den Trittschall und schlucken Umgebungsschall. Spezielle Stellwände, Wand-, Decken- und Eckabsorber tragen dazu bei, die Akustik enorm zu verbessern. Sie müssen keine Sorge tragen, dass die schallschluckenden Elemente die Optik Ihrer Büroflächen beeinträchtigen. Akustische Materialien gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Optiken – von glatt bis zu Wabenstrukturen, von modern bis natürlich.

Akustikkabine für hohen Schallschutz

Mithilfe akustischer Materialien und daraus hergestellter Trennwände lassen sich Bereiche flexibel abtrennen. Sie ermöglichen Rückzugsmöglichkeiten und sorgen für eine private Atmosphäre bei Besprechungen. Besonders bewährt hat sich der Bau einer Akustikkabine für Konferenz- und Schulungsräume. Eine separate Akustikkabine in Form einer Studiobox lässt sich ohne Weiteres inmitten großer Büroflächen oder in Produktionsräumen aufstellen. Betreten Sie die Akustikkabine, wird es unmittelbar leise und der Umgebungslärm bleibt draußen. Fertigen Sie beispielsweise regelmäßig Podcasts, Videos und andere multimediale Werbematerialien in Ihrem Unternehmen an, lohnt sich die Investition in eine Akustikkabine aufgrund der hervorragenden Sprachqualität.

Wohnliches Ambiente im Büro durch Materialwahl

Schallschutzmaßnahmen tragen – durch die Wahl geeigneter Farben, Formen und Materialien – zu einem wohnlicheren Ambiente in Ihrem Büro bei. Wand-, Ecken- und Deckenabsorber sowie Akustikvorhänge lassen sich hervorragend in Einrichtungskonzepte integrieren. Es ist möglich, die akustischen Maßnahmen auffällig zu gestalten und bewusst als Gestaltungselemente zu nutzen oder nahezu unsichtbar in Ihre Büroräume zu integrieren. Schützende Wände für einen Sessel und eine Couch sorgen für entspannende Minuten im hektischen Arbeitsalltag. Sie sorgen – wie eine Akustikkabine – für eine klare Abtrennung und bieten angenehmen Sichtschutz.

Wohnliches Ambiente im Büro durch Materialwahl

Schallschutzmaßnahmen tragen – durch die Wahl geeigneter Farben, Formen und Materialien – zu einem wohnlicheren Ambiente in Ihrem Büro bei. Wand-, Ecken- und Deckenabsorber sowie Akustikvorhänge lassen sich hervorragend in Einrichtungskonzepte integrieren. Es ist möglich, die akustischen Maßnahmen auffällig zu gestalten und bewusst als Gestaltungselemente zu nutzen oder nahezu unsichtbar in Ihre Büroräume zu integrieren. Schützende Wände für einen Sessel und eine Couch sorgen für entspannende Minuten im hektischen Arbeitsalltag. Sie sorgen – wie eine Akustikkabine – für eine klare Abtrennung und bieten angenehmen Sichtschutz.